Dupealarm!? Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette – oder billiger Fake!??

Hej ihr Liebe schön, dass ihr hier seid!

Was für eine schwierige Woche! Meine berufliche Situation wird sich zum zweiten Mal in nicht mal 1,5 Jahren ändern und das hat mich diese Woche arg beschäftigt. Man fürchtet ja dann doch immer um seine Existenz. So schlimm ist es jetzt alles nicht – Gottseidank! Es gab viele Gespräche und wir haben eine Lösung gefunden, die allen am meisten nützt, würde ich sagen. 

Dann habe ich überlegt, worüber ich mit euch sprechen möchte und da bekam ich eine SMS von DHL, dass ein Päckchen für in meiner Packstation angekommen wäre. Ich zermarterte mir das Hirn was ich denn bestellt haben könne. Ich konnte mich an keine Bestellung erinnern. 

Natürlich fuhr ich hin und besah mir meine Sendung. Dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Ich war letzten Winter im Internet unterwegs gewesen und hatte währenddessen eine Firma auf Amazon gefunden, die sich VWH nennt. Die vertreiben unter Anderem viele Produkte, die vorhandenen Produkten von namenhaften Herstellern extrem ähnlich sehen. Neugierig, wie ich bin, hatte ich mir eine Lidschattenpalette bestellt, die genauso aussieht, wie die Modern Renaissance Lidschattenpalette von Anastasia Beverly Hills. 

Wem jetzt aufgefallen ist, dass ich gerade eben noch von letztem Winter sprach, der hat gut aufgepasst. Ich habe die Palette am 28. Dezember 2017 bestellt.

Am  31. Januar 2018 sollte sie mir zugestellt werden. Tatsächlich erhalten habe ich sie dann diese Woche am 10. April 2018!

Ich hatte die Palette längst abgeschrieben, dachte die kommt eh nie mehr, da auch das Geld nie abgebucht worden ist. Tja und dann hatte ich sie vergessen, bis sie plötzlich in meinen Händen lag.

Ich möchte sie euch zeigen, da ich doch einigermaßen geschockt bin. Die spannende Frage bleibt, ob mein Schock positiver oder negativer Natur herrührt….

dav
Oben das Original, unten der Fake

Die Vorderseite

Äußerlich sehen die beiden Paletten sich wirklich ähnlich. Beide haben eine Samtummantelung, beide werden mit einem Magneten verschlossen. Auf beiden steht der Name und der Hersteller.

Was aber direkt auffällt ist die Farbe. Die Farbe des Originals ist doch etwas anders. Eifach ein wenig kräftiger und beeriger. Außerdem sieht man beim Original eine kleine schwarze Lasche. Sie dient dazu, den darunter liegenden Pinsel bequem herausholen zu können. Diese Lasche ist beim Fake nicht lang genug, sodass sie eigentlich kaum etwas nützt. Außerdem unterscheiden sie sich in der Schriftart. Das Fake hat zusätzlich noch das Logo mit auf dem Deckel.

dav
Oben das Original, unten der Fake

Die Rückseite

Hier sind noch weniger Unterschiede zu erkennen. Auf der Rückseite klebt fast der identische Sticker. Selbst die Logos für Tierversuchsfreiheit und Mülltrennung sind abgedruckt.

Jetzt kommt der Hammer: Ich habe mir natürlich auch die Inhaltsstoffe auf dem Sticker angeschaut und beide miteinander verglichen. Insbesondere, die der Farben, die sich deutlich unterscheiden. Sie sind identisch! Das bedeutet für mich im Umkehrschluss, dass die Liste nicht stimmt und der Sticker ein Fake vom Fake ist.  Das finde ich eine gewaltige Frechheit! Es ist deutlich zu sehen, dass die Farben sich teilweise deutlich unterscheiden, also ist es UNMÖGLICH, dass die Inhaltsstoffe gleich sind. Natürlich gibt es immer diesen Teil May Contain +/- Damit halten sie sich offen in welcher Farbe wie viel wovon enthalten ist. Das bedeutet wiederum, dass es doch möglich ist, dass die gleichen Inhaltsstoffe in der gleichen Reihenfolge aufgelistet sind, aber ich finde es trotzdem echt Sch*!

dav
Oben das Original, unten der Fake 

Die Verpackung

Klappt man die Paletten auf, merkt man sofort was los ist. Der Magnet des Originals ist deutlich stärker. Die ganze Palette ist schwerer, deutlich hochwertiger. Der Deckel liegt sich hin, wenn man die Palette öffnet, das ist beim Fake nicht so. Der Spiegel ist unversehrt und es gibt keine Mängel an der Verarbeitung.

Beim Fake hingegen ist der Spiegel verdreckt, voller Flecken und Mängel. Die Flecken lassen sich auch nicht entfernen. An den Kanten kann man deutlich sehen, dass dort nicht sauber gearbeitet worden ist. Die Verarbeitung ist schlecht. Der Pinsel ist im Gegensatz zum Original nicht in einer extra Plastikverpackung, wodurch er bereits voll Lidschattenkrümel ist, noch ehe ich ihn das erste Mal benutzt habe. Die ganze Palette ist extrem leicht. Der Korpus ist aus Plastik, man kann spüren, dass er hohl ist, wenn man die Palette in Händen hält. Der Gesamteindruck ist billig.

dav

dav

dav
Oben das Original, unten der Fake

Die Lidschatten

Die Farben sind komplett identisch benannt, unterscheiden sich jedoch in ihrem Farbton. Man kann die Unterschiede deutlich auf dem Foto oben sehen. Was auch auffällt ist, dass die Fake Palette nicht so viele schimmernde Lidschatten beinhaltet, wie die Originale.

Die Farbe „Raw Sienna“ unterscheidet sich dabei am meisten. Das sind für mich zwei völlig unterschiedliche und unzusammenhängende Farben.

Wenn man die Fake Palette aufklappt, dann verströmt sie direkt einen parfümierten und stark chemisch riechenden Duft. Ich mag das leider überhaupt nicht. Ich konnte auch leider bis jetzt nicht identifizierend, ob die Verpackung nur so riecht (das würde mich nämlich nicht erstaunen) oder aber ob das id Lidschatten selbst sind.

dav

Fazit

Ich bin geschockt! Warum? Weil es tatsächlich wie eine schlechte Kopie ist. Die benutzen sogar die gleichen Namen und das Logo von Anastasia Beverly Hills. Ich meine, darf man das überhaupt??? 

Und ich bin über die Qualität geschockt. Gut, die Palette hat mich damals nur 2,89€ gekostet, aber ich finde das fürchterlich unnötig. Der Artikel hat auf Amazon eine Bewertung von 4 Sternen, bei 477 Rezensionen. Die Leute schreiben, dass sie begeistert sind und das die Pigmentierung dieser Palette fast genauso so gut ist, wie beim Original. Die meisten sind absolut Überzeugt von dieser Palette. Äh – hallo? 

Entweder es liegt daran, dass ich vom Original verwöhnt bin, oder daran, dass ich billige Produkte einfach verurteile. Ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass ICH von dieser Palette alles andere als begeistert bin. Aufgrund des Geruches, habe ich die Lidschatten auch nicht ausprobiert. Ich werde sie so wie sie ist weiter verschenken. Vielleicht freut sich ja jemand anders über ein Dupe zur Original Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette.

Ich verlinke euch mal die Seite auf Amazon: https://smile.amazon.de/gp/product/B06XCQ2CDD/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Schaut euch die Palette mal an. Es ist wirklich spannend. Ich bin fürchterlich enttäuscht. 

Was haltet ihr von Dupes oder Fakes? Steht ihr da drauf oder umgeht ihr die lieber? Welche Dupes habt ihr zu Hause?

Eure Vera 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Dupealarm!? Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette – oder billiger Fake!??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s