Aufgebraucht! Tops und Flops im April

Hej ihr Lieben schön, dass ihr hier seid!

Wieder ist ein Monat zu Ende gegangen und das bedeutet, dass auch viele Produkte leer geworden sind, die ich euch gerne zeigen möchte. Vielleicht stößt jemand von euch auf eine Inspiration oder entdeckt einen alten Favouriten wieder. Egal was euch bewegt, solche Beiträge zu verfolgen, ich mache es auch gerne und wünsche euch daher ganz viel Spaß beim Lesen! =)

Und ja oben lest ihr April. Der April ist schon etwas länger vorbei und trotzdem habe ich es nicht eher geschafft mal ein paar Bilder von den Dingen zu machen, die leer gegangen sind. Das hole ich jetzt aber nach!

Ich ziehe nämlich gerade um und das nimmt ganz schön viel Zeit in Anspruch, da es meine erste eigene Wohnung ist. Möbel aussuchen, bestellen, kaufen, abholen, aufbauen … oder was auch immer, hat mich seit dem 01.05.17 bisher jeden Abend in Anspruch genommen. Da blieb leider nicht viel Zeit für meinen Blog!

Aber das ändert sich langsam wieder, versprochen >3

Natürlich sind wie immer alle Produkte von tierversuchsfreien Herstellern! 

img1494438345326

Inci – Legende: (Was Incis sind erfahrt ihr hier)

  • grün = Super! Mehr Vorteile als Nachteile.
  • rot = Schädlich! Lieber meiden.
  • blau = Palmöl
  • Lila = Mikroplastik
  • Orange = Duftstoffe (hier muss jeder selbst entscheiden, ob er die will/verträgt oder nicht).
  • schwarz = Ok! Hat weder einen Vorteil, noch einen Nachteil.

 

nfd

Nonqiue Schönheit Duschgel: 3,95€ für 250ml. vegan.

Dieses Duschgel entdeckte ich irgendwann per Zufall bei Dm. Naturkosmetikmarke und vegan, da konnte ich nicht anders, als es mitnehmen und ausprobieren. Und siehe da! Es schmeichelt meiner Haut durch und durch! Kein Austrocknen mehr, ein lieblicher Duft und keine scharfen Tenside. Es hat eine dicklich, gelige Konsistenz und ist sandig-durchsichtig. Es lässt sich gut verteilen, schäumt nicht und lässt sich leicht wieder abwaschen. Mir gefällt es richtig gut! Einziger Haken: Es geht schnell leer. Das ist bei dem Preis etwas schade. :/ Aber um und bei einen Monat bin ich glaube ich wohl damit ausgekommen.

Aqua, Coco-Glucoside, Glycerin, Xanthan Gum, Argania Spinosa (Bio Arganöl) Kernel Oil*, Punica Granatum (Bio Granatapfelöl) Seed Oil*, Aloe Barbadensis (Bio Aloe Vera) Leaf Juice Powder*, Morinda Citrifolia (Bio Noni Frucht) Fruit Extract*, Glyceryl Oleate, Lactic Acid, Parfum**, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Lecithin, Ascorbyl Palmitate, Potassium Sorbate***, Sodium Benzoate***, Limonene**.


 

nfd

Balea Rasieröl: 2,95€ / 75ml / nicht vegan

Ein neu entcktes Highlight in meiner Rasierroutine! Was für ein Öl! Ich finde es mega gut! Mild formuliert und wasserbeständig bleibt es auf meinen Beinen liegen und sorgt für eine sanfte, wunderbare Rasur! Kein Schneiden, keine gereizte Haut, der Rasierer gleitet mühelos über die Haut! Ich bin begeistert! =) Ich finde es auch viel besser als Schaum, weil dieser bei jedem Spritzer Wasser sofort weggespült war und besser als Rasiergel, weil das immer nur oberflächlich auf der Haut lag und nichts geholfen hat. Das Öl macht das viel besser.

Inhaltsstoffe:
Olus Oil | Helianthus Annuus Seed Oil | Prunus Amygdalus Dulcis Oil | Olea Europaea Fruit Oil | Orbignya Oleifera Seed Oil | Calendula Officinalis Flower Extract | Bisabolol | Glycine Soja Oil | Tocopherol | Parfum | Farnesol | Benzyl Salicylate | Citronellol | Geraniol | Limonene | Linalool | Alpha-Isomethyl Ionone.


 

nfd

Aloe-Vera Tonic: 8,90€ | 100ml | vegan

Dieses Gesichtswasser ist wie alle Wasser farb- und geruchlos. Es ist super flüssig und lässt sich mit einem Wattepad gut verteilen. Tja was kann man noch über ein Gesichtswasser sagen? Es trocknet schnell und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Ich hab es erst seit Kurzem in Verwendung, daher kann ich noch nichts über die Wirkung sagen, aber ich vertrage es bis jetzt schon mal sehr gut und es funktioniert auch sehr gut – anders als „Creme 2“ 😉

Aqua, Niacinamide, Glycerin, Aloe Barbadensis Leaf Powder, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Lactic Acid.


 

nfd

Sebamed -unreine Haut- Pflegegel: 6,49€ | 50ml | nicht vegan

Ein alter Klassiker von mir. Auf dieses Feuchtigkeitsgel greife ich immer wieder gerne zurück. Ganz tolle Formulierung, es riecht nach gar nichts und spendet meiner Haut wunderbar Feuchtigkeit. Vor allem die Hyaluronsäure hat es mir angetan. Die Konsistenz ist gelig und durchsichtig. Dadurch klebt es ein ganz bisschen, aber unter einer Tages- oder Nachtcreme bemerkt man das dann nicht mehr. Es lässt sich gut verteilen und zieht rasend schnell ein. Noch beim Verteilen merkt man, wie sie einzieht. Klasse! Keine Ahnung warum da für fettige und unreine Haut drauf steht. Diese Inhaltsstoffe tun auf jedenfall jedem Hauttypen gut! 

Aqua, Aloe barbadensis leaf juice, Propylene Glycol, Glycerin,Sorbitol, Panthenol, Sodium Hyaluronate, Allantoin, Sodium Carbomer, Citric Acid, Sodium Hydroxide (aggressiv), Phenoxyethanol.


nfd

Balea Ultra Sensitiv Shampoo: 2,25€ / 200ml / nicht vegan

Als ich dieses Shampoo entdeckte war ich zuerst total begeistert! Tolle Inhaltsstoffe, mild formuliert, parfümfrei, günstig, tierversuchsfrei … was geht da mehr? Die Konsistenz ist cremig. Das Shampoo ist durchsichtig und geruchlos. Es macht meine Haare nicht quietschig, oder trocken, sie sind hinterher gepflegt sauber. Trotzdem hat mich dieses Shampoo leider nicht begeistert. Warum? So genau kann ich euch das auch nicht sagen. Ich hatte den Eindruck, dass meine Kopfhaut trocken wurde und sie häufiger gejuckt hat. Aber ob das von dem Schampoo kam, kann ich nicht mit Gewissheit sagen. Ich habe es auf jedenfall nicht nachgekauft, aber ich kann mir vorstellen, es noch einmal auszuprobieren.

Aqua | Coco-Glucoside | Glycerin | Sodium Coco-Sulfate | Sodium Cocoamphoacetate | Citric Acid | Panthenol | Niacinamide | Tocopherol | Ascorbyl Palmitate | Glyceryl Oleate | Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride | Hydrogenated Palm Glycerides Citrate | Lecithin | Caprylyl Glycol | Ethylhexylglycerin | Decylene Glycol | Sodium Chloride.

 

nfd

Catrice All Matt plus Foundation in der Farbe 010

Ich wollte euch nur mal eben zeigen, dass ich auch ab und an mal Make-up Produkte leer bekomme 😉 Diese Foundation hat so lange gebraucht, leer zu werden, dass es sie schon gar nicht mehr im Sortiment gibt. Daher macht es nicht viel sinn, viel über sie zu sagen. 

Fazit zu dieser Fundation: Ich mochte sie sehr! Sie hat alles gemacht, was eine gute Foundation machen muss: sie hat gut gedeckt, lang gehalten und mattiert. Einziger Haken: Die Farbe war leider nicht 100% passend. 


So ihr lieben das wars! Was ist denn bei euch diesen bzw. letzen Monat so leer gegangen?

Habt noch einen schönen Sonntag! =)

Eure Vera

Advertisements

2 Gedanken zu “Aufgebraucht! Tops und Flops im April

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s