Neu entdeckt: Nabla Cosmetics! tierversuchsfrei und vegan -first impression-

Hej ihr Lieben schön, dass ihr hier seid!

Heute möchte ich euch eine Make-up Marke vorstellen, auf die mich Shenja vom Kanal Incipedia aufmerksam gemacht hat. Sie sprach in ihrem Video von Produkten, mit denen sie nicht klar komme und hat im Gegenzug auch Alternativen in die Kamera gehalten. Unter anderem sprach sie von den Lippenstiften von Nabla Cosmetics. Sie meinte, wer die diese noch nicht kenne, solle sie sich unbedingt mal ansehen und natürlich konnte ich meine Neugier nicht bremsen … und habe gleich zwei Bestellungen hintereinander aufgegeben. Warum? Das erfahrt ihr jetzt!

Nabla Comsetics ist natürlich tierversuchsfrei  und auch überwiegend vegan.

Lippenstife: Closer, Ombre Rose, Beverly je 12,90€ für 4,2g. Alle drei vegan.

dav

dav

dav
Closer und Ombre Rose

Zuerst bestellte ich nur diese zwei Lippenstifte. Ich entschied mich für die beiden Farben „Closer“ und „Ombre Rose“. Sie stecken in einer anthrazitfarbenen Verpackung, die super schön glänzt und absolut hochwertig wirkt. Es wackelt nichts und die Lippenstifte lassen sich bequem und flüssig herein und wieder heraus drehen. 

Closer ist ein schönes nude, das aber viel rosa enthält. Ich würde es als Rosenholzton mit nute-ton Einschlag beschreiben.

Ombre Rose dagegen ist ein natürliches dunkles pink.

dav
Ombre Rose
bty
ombre rose
dav
Closer
bty
Closer

Der Auftrag ist ein Traum! Sie sind deckend und wunderbar cremig. Das Beste daran ist aber, dass sie auf den Lippen cremig bleiben, während sie nach einigen Minuten ein mattes Finish annehmen. Dadurch hat man den ganzen Tag ein Gefühl von gepflegten Lippen, während  sie äußerlich aber matt erscheinen.

Ein fettiges Essen überlebten die beiden nicht, aber wenn man vorsichtig ein Brötchen isst und noch ein Glas Wasser dazu trinkt hat man hinterher keinen großen Farbverlust. Auffällig war, dass man ihnen viel Zeit geben muss sich zu legen. Hat man direkt nach dem Auftrag ein Glas Wasser getrunken, hatte ich ziemlich viel Farbe am Glas. Hatte ich ihn aber eine Stunde getragen, konnte ich sogar meinem Freund einen Kuss geben, ohne das er einen nennenswerten Abdruck auf der Wange hatte. Ich würde sagen, wenn man nichts fettiges isst oder viel trinkt braucht man ihn definitiv mindestens 5 Stunden nicht nachziehen. 

Danach war ich dann so begeistert, dass ich direkt ein zweites Mal bei nabla cosmetics bestellte.

dav
Beverly
dav
Beverly
bty
Beverly

Diesmal durfte dann dieser rote Lippenstift mit. Ein kühles rot, das mir leider etwas zu kühl ist, aber von der Haltbarkeit und dem Auftrag genauso ist, wie die anderen beiden.

Inhaltsstoffe Beispiel Beverly: 

hydrogenated polyisobutene · ethylhexyl palmitate · silica · disteardimonium hectorite · candelilla cera (euphorbia cerifera (candelilla) wax) · polyethylene · pentaerythrityl tetraisostearate · isododecane · mica · camellia japonica seed oil · propylene carbonate · tocopheryl acetate · parfum (fragrance)
[+/− (may contain): ci 77891, ci 77491, ci 77492, ci 77499, ci 15850, ci 45410, ci 42090, ci 19140]

 

Blush in der Farbe „beloved“ 13,90€ für 3,5g. Vegan.

 

dav
beloved

nfd

Dann brauchte ich natürlich auch unbedingt ein weiteres Blush, um meine Blush-Sucht zu  befriedigen. Ich habe mich für die Farbe „beloved“ entschieden. Im Internet sah die Farbe nach mehr orange aus. Als es hier ankam, dachte ich „au weia, damit sehe ich bestimmt aus, wie ein Clown“. Denn die Farbe ist im Pfännchen ehrlich so knall pink wie auf den Fotos. Doch als ich es aufgetragen hatte, war von dem knalligen Pink nichts mehr zu sehen! Wie durch einen Zaubertrick verwandelte sich das Blush auf meinen Wangen in ein schönes hauchzartes rosa, das unglaublich natürlich aussieht. Und auch dieses hält den ganzen Tag durch. Abends ist logischerweise nicht mehr ganz so viel zu sehen, wie morgens nach dem Auftrag, aber es hat sich tapfer auf meinen Wangen gehalten. Verblenden lässt es sich gut und vor allem finde ich auch super, dass es sich aufbauen lässt. Wer also wie ein Clown aussehen will, dem gelingt das mit diesem Blush auf jeden Fall 😉 Es ist übrigens matt.

Inhaltsstoffe:

talc, mica, squalane, zinc stearate, diisopropyl sebacate, capryloyl glycine, undecylenoyl glycine, tocopherol, silica, cocos nucifera (coconut) oil, hibiscus sabdariffa flower extract, gardenia tahitensis flower, tin oxide, alumina, limonene, linalool, parfum (fragrance). +/− (may contain): ci 77891 (titanium dioxide), ci 77491 – ci 77492 – ci 77499 (iron oxides), ci 77742 (manganese violet), ci 77007 (ultramarines), ci 16035 (red n.40 lake), ci 15850 (red 7 lake, red 6), ci 19140 (yellow 5 lake).

Eyeshadow Refill: je 6,50€ für 2,5g. Alle vegan. Palette gratis, sonst 6€.

dav

dav

nfd
Oben: Antique White, Narciso & Petra Unten:Snowberry, Radikal & Frozen

nfd

Danach konnte ich es nicht lassen, mir auch noch meine eigene Lidschattenpalette zusammen zustellen. Es lief auch gerade so eine Aktion; wenn man sich sechs refill-Lidschatten bestellte, bekam man die Palette gratis dazu. Auf die Lidschatten hatte ich mich sehr gefreut. Auf der Homepage gibt es zu jedem Lidschatten auch ein Video, das die Pigmentierung zeigt, von daher hatte ich da ganz große Erwartungen…

Erst war ich leicht irritiert, denn irgendwie funktionierten die Lidschatten nicht ganz so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Die matten Farben waren zwar schon echt heftig pigmentiert aber die schimmernden dagegen irgendwie überhaupt nicht. Ich hatte aber auch Concealer als Lidschatten Primer benutzt und das ganze dann auch noch mit Setting Powder fixiert. Auf das Setting Powder lies sich der Lidschatten dann kaum noch auftragen. Am nächsten Tag hatte ich das Ganze dann anders gemacht und schon kamen auch die schimmernden Farben viel mehr heraus. Manchmal ist es wirklich eine Frage der Technik. 

Also: Zur Haltbarkeit brauche ich nichts sagen. Sie halten bombenfest! Den ganzen Tag und die ganze Nacht. Verblenden lassen sie sich auch hervorragend! Pigmentiert sind sie auch stark, wobei die schimmernden trotzdem nicht ganz so pigmentiert sind, wie ich das erwartet hatte. Aber das macht auch gar nichts, denn das ist völlig ausreichend so. 

Inhaltsstoffe Beispiel Snowberry:

talc · mica · octyldodecyl stearoyl stearate · cetearyl ethylhexanoate · caprylyl glycol · retinyl palmitate · tocopheryl acetate · argania spinosa kernel oil [+/− (may contain): ci 77891, ci77491, ci 77492, ci 77499, ci 77742, ci 15850, ci 77510, ci 77007, ci 77000, ci 77288, ci 77289, ci 45410, ci 19140, ci 42090, ci 16035, ci 15985, ci 47005, tin oxide, cobalt titanium oxide]

Mascara: 12,50€ für 10ml. Nicht vegan, da Bienenwachs.

dav

Auf die Mascara war ich auch sehr gespannt. Ich dachte erst, sie sei auch vegan, aber das ist sie gar nicht. Bienenwachs ist enthalten. Bisher habe ich sehr schlechte Erfahrungen mit Mascaras gehabt, die gute Inhaltsstoffe enthalten und so ist es auch hier. In diesem Fall haben wir eine super tolle Mascara, die mich wirklich überrascht hat, die aber leider dafür keine so tollen Inhaltsstoffe hat =( Da habe ich im Internet nicht richtig hingeschaut, sonst hätte ich sie mir nicht gekauft. Dafür macht sie aber ein ganz, ganz  tollen Job! Sie trennt die Wimpern wunderschön, verklumpt sie nicht, gibt Länge und man erzielt mit ihr ein schönes, natürliches Ergebnis. Volumen gibt sie nicht. Jedenfalls nicht bei meinen Wimpern. Den Schwung behält sie auch nicht den ganzen Tag und Wasserfest ist sie auch nicht. Dafür krümelt sie nicht, setzt sich nirgends ab und verrutscht um keinen Millimeter.  Ich mag sie sehr gerne! Trotz der Inhaltsstoffe.

aqua / water, glycerin, cera alba / beeswax, copernicia cerifera cera / copernicia cerifera (carnauba) wax, alcohol denat., hydrogenated palm kernel glycerides, candelilla cera / euphorbia cerifera (candelilla) wax, potassium cetyl phosphate, arachidyl alcohol, hydrogenated palm glyceride, ricinus communis oil / ricinus communis (castor) seed oil, glyceryl stearate, behenyl alcohol, silica, polyethylene, benzyl alcohol, arachidyl glucoside, polyglyceryl-6 polyricinoleate, hydroxyethylcellulose, xanthan gum, tocopheryl acetate, sodium hydroxide, dehydroacetic acid. [+/-: ci 77499 (iron oxide), ci 77007 (ultramarines)].

 

Fazit

Ich finde alle Produkte wunderbar!  Vor allem aber gefällt mir gut, dass sie fast alle  vegan sind. Die Farben im Internet stimmen nicht ganz überein, aber jeder Lippenstift, sieht bei jedem ja eh anders aus, von daher ist das ganz normal. Leider sind die Inhaltsstoffe der Lippenstifte nicht ganz so toll, wie ich gedacht hatte. Besonders ci 19140 ist ein schlechter Stoff. Er ist in den USA sogar verboten ist, weil er toxisch wirken kann, allergisierend ist und krebserregende aromatische Amine freisetzen kann. In der Mascara ist Alkohol denat. enthalten. Ein Inhaltsstoff, den ich auch auf jeden Fall meide, hätte ich das eher gewusst. Gerade im Bereich der Augen, möchte ich keinen destillierten Alkohol haben. Blush und Lidschatten sind von den Inhaltsstoffen ok.

Der Versand kostet übrigens 10€. Das ist natürlich ein wenig viel um mal eben nur ein Produkt zu bestellen, aber wenn man etwas sammelt oder zusammen mit Freundinnen bestellt, dann gehts schon wieder finde ich.

Ansonsten gefällt mir auch besonders das Blush gut. Auf den Lidschatten könnte ich denke ich verzichten. Da gibt es hier im Land genug Hersteller, die auch guten Lidschatten produzieren, da brauche ich nicht extra aus Italien bestellen. 😉

Wie findet ihr die Produkte und habt ihr von nabla cosmetics vorher schon mal was gehört?

Eure Vera

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Neu entdeckt: Nabla Cosmetics! tierversuchsfrei und vegan -first impression-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s