Unboxing! Die Goodie Bag von der Glow

Hej ihr Lieben, schön das ihr hier seid!

 Am 27. August 2016 fand die dritte Glow Convention dieses Jahr in Hannover statt. Ich war dabei und habe darüber auch bereits berichtet. Ihr habt den spannenden Beitrag verpasst, in dem ich erzähle wie es war, was ich erlebt habe und wen ich getroffen habe? Kein Problem, lest es gerne hier nach! =)

Heute soll es aber um die Goodie Bag gehen, die alle Teilnehmer der Glow bekommen haben, die sich vorher ein goldenes Ticket gesichert hatten. Das goldene Ticket kostete 10€ mehr, als das normale. Nachdem wir die Eingangshalle betreten hatten, durften wir uns an einem Schalter neben den Garderoben mit unserem Ticket eine Goodie Bag geben lassen. Natürlich war sie pink, wie das gesamte Thema der Glow. Es ist ein Beutel gewesen und diese Form fand ich äußerst angenehm und mit gedacht, denn so konnte man die Goodie Bag auf dem Rücken tragen und sie war kein aktiver Störfaktor. Ich selbst hatte für meine privaten Dinge auch einen kleinen Rucksack dabei, so hatte ich dann also zwei übereinander, aber auch das hat überhaupt nicht gestört und wir (ich habe natürlich meine Freundin mitgeschleppt 😉 ) konnten die Messe ungehindert genießen.

Ich zeige euch an dieser Stelle nur rein was drin ist, ohne Review, weil ich die Dinge größtenteils noch nicht ausprobiert habe. Wenn sich irgendwas als besonders toll heraus stellt, wird es darüber dann auf jedenfall eine ausführliche Review geben! =)

 

P1000403 !

 

So jetzt aber zum Inhalt der Goodie Bag:

 Insgesamt holte ich 14 Gegenstände und einen Sticker aus dem Beutel. Ich war direkt auf den ersten Blick enttäuscht. Ich hatte irgendwie erwartet, dass nur dekorative Kosmetik enthalten sein würde, weil die Glow genau dies für mich verkörperte. Anstatt von dekorativer Kosmetik war das meiste aber pflegende Kosmetik.

 

nfd

Im Grunde ja aber kein Wunder. Die Glow ist eine „Beauty“ Messe und keine „Schmink“ Messe gewesen und das Thema Beauty ist enorm weitläufig. Darunter zählt fast alles. In dieser Goodie Bag waren aber auch sowas wie Tampons und das fand ich nun echt übertrieben. Im Grunde natürlich auch wieder eine gute Idee, denn überall dort wo sich Frauen tummeln, ist die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass eine ihre Tage hat. Und dann braucht sie vielleicht einen Tampon, weil sie ihre eigenen vergessen hat…? Naja gut. Wie auch immer. Dieser Gedankengang wurde aber ausgehebelt, nachdem ich gesehen habe, dass auf jeder Toilette kleine Körbchen mit Tampons bereit gestellt waren. Total süß! Dadurch brauchten aber natürlich keine mehr in der Goodie Bag sein. Ok, aber ich schweife ab. Wir denken einfach gar nicht darüber nach WARUM etwas in der Goodie Bag gelandet ist, sondern nur WAS 😉

1. Wunder Öl-Spray von Garnier

nfd

 Als erstes zog ich eine sonnengelbe Fasche heraus. Ein Wunderölspray von Garnier für trockenes Haar. Es soll die Haare weich und geschmeidig machen ohne zu fetten. Das einzige was ich dazu sagen kann ist, dass es gut riecht. Ansonsten kann ich mit so etwas nicht so viel anfangen. Vor allem nicht, weil Garnier nicht tierversuchsfrei ist.

2. + 3. Tampons und Binden von Peach World

nfd

 Als nächstes waren diese zwei Papschachteln an der Reihe, die sich als 4 Tampons und 2 Binden entpuppten. Habe ich noch nicht ausprobiert, aber mich würde wundern, wenn diese sehr viel besser wären, als die, die ich bisher immer benutzt habe. Ich mag meine Tampons und ich hatte nicht vor in naher Zukunft zu wechseln. Allerdings habe ich mich auf der Homepage von Peach World mal umgesehen und deren Idee war, Tampons und Binden in einem ansprechenden Design zu vermarkten, das sich an trendige junge Mädchen richtet, damit ihnen dieses Thema nicht mehr peinlich sein muss. Ich muss zugeben, danach hatte ich eine ganz neue Meinung und fand das schon wieder super cool. Denn das Design ist wirklich süß. Das Angebot ist nicht riesig, eben nur Tampons, Slipeinlagen und Binden, aber die Produktion ist in Deutschland. Ich muss noch herausfinden ob die tierversuchsfrei sind, denn dann würde ich mir tatsächlich überlegen die zu unterstützen. 25 Stück kosten 4,95€, Versandkostenfei ab 8€.

4. Eine Mascara von Alverde

 nfd

 In einer grünen Umverpackung erschien eine Mascara von Alverde, die ich vorher im Sortiment noch nie gesehen hatte. Das fand ich schon mal gut. Ich besitze sie also noch nicht. Eine Mascara hat mich jetzt aber auch nicht vor Freude durch den Raum springen lassen, da ich schon viele besitze, die ich dringend mal aufbrauchen müsste, bevor sie vertrocknen. Sie hat ein sehr spezielles Bürstchen. Ich habe leider vergessen davon ein Bild zu machen, aber ich kann euch erklären wie sie aussieht: Sie ist Außen am dicksten, wird zur Mitte hin schmaler und wird dann wieder dicker, aber nicht so dick wie ganz Außen. Ich hoffe ihr könnte euch das vorstellen 😉 Das Ergebnis ist nicht umwerfend und in den ersten zwei Sekunden dachte ich auch, dass sie in den Augen brennt, aber das verflog danach dann sofort.

5. Ohrringe von Ebelin

nfd

 Wieder griff ich blind in die Tasche und zog dieses Paar Ohrringe heraus. Hmm. Hier war ich etwas überfragt. Der Schmuck von Ebelin hat mich noch nie angesprochen und auch diese Ohrringe mag ich nicht leiden. Meinem Freund gefallen sie hingegen schon. Er meinte, so schlecht finde er sie nicht. Mal sehen, bei irgendeiner Gelegenheit werde ich auf jedenfall mal anziehen  und schauen wie sie mir stehen. Manchmal stehen einem ja plötzlich Dinge, die man vorher eigentlich hässlich fand. Ich lasse mich überraschen 😉

6. Lippenpflegestift von Lavera

nfd

 Als ich diesen Lippenpflegestift von Lavera herausgezogen hatte, war ich wieder einigermaßen erfreut. Lippenpflege kann man immer gebrauchen und da Lavera tierversuchsfrei ist, möchte ich ihn auch benutzen. Sehr cool! Ich habe auch schon einen schnellen Blick über die Inhaltsstoffe geworfen: kein Alkohol! Sehr schön =)

 7. Duschgel von Balea

nfd

Jetzt ertasteten meine Finger eine große Flasche und heraus kam ein Duschgel von Balea. Die benutze ich in der Regel nicht, weil sie ein sehr scharfes Tensid enthalten, dass meine Haut austrocknet, aber die sind günstig, tierversuchsfrei und dieses hier ist sogar in einer Special Edition, einzig für die Glow gemacht worden – das finde ich doch schon wieder ansprechend!

 8. CC Cream für di Haare von Schwarzkopf

nfd

 Ok, als ich dieses kleine Etwas hier gefischt hatte war ich erstmal ratlos – und bin es immer noch. Ich kann leider nicht verstehen was es überhaupt sein soll. Hinten steht nur noch drauf: Ins Handtuchtrockene Haar einmassieren. Nicht ausspülen. Ok, aber ist es jetzt eine CC Cream wie es vorne drauf steht? Oder eher eine Haarkur? Oder Haarmaske? Wohl einfach eine Haarcreme, die meine Haare pflegen soll … ah ok.  Werde ich nicht benutzen, da Schwarzkopf nicht tierversuchsfrei ist. Aber vielleicht freut sich wer anders.

 9. Lippenbalsam von Bee Natural

nfd

Nach einem weiteren Griff in die Tasche fischte ich dieses kleine Stiftchen heraus. Ein Lippenbalsam von Bee Natural. Auf den ersten Blick klang es schon mal sehr gut! Ich hatte von Bee Natural vorher noch nie gehört, habe aber herausgefunden, dass es die bei Budni und DM gibt. Wenn ich jetzt noch heraus finde, dass sie tierversuchsfrei sind, werde ich mir überlegen, die weiter zu unterstützen.

 10. Nagellack von Sally Hansen

nfd

Oh seht, dass hier ist etwas, das wenigstens mal annähernd angemessen für die Goodie Bag ist! Ein Nagellack von Sally Hansen. Sehr bekannt die Marke, ging auch viel durch YouTube, da dieser Nagellack bis zu 14 Tagen Halt verspricht … Da ich ihn nun habe, werde ich die Haltbarkeit testen, aber Sally Hansen ist nicht tierversuchsfrei, daher werde ich mir natürlich keinen Nachkaufen. 

 11. + 12. Duschgel und Körperlotion von Treaclemoon

nfd

 Danach griff ich nach diesen beiden kleinen Fläschcen in Probiergröße. Ein Duschgel und eine Bodylotion von Treaclemoon. Eigentlich eine tolle Marke, aber der Duft ist mir oft zu intensiv und künstlich. Auch die Inhaltsstoffe sind nicht unbedingt alle mild. Aber tierversuchsfrei, so dass ich beide Pröbchen ohne schlechtes Gewissen aufbrauchen werde.

 13. Cream Lipstick von NYX

nfd

P1000418 !

 Als ich den Cream Lipstick von NYX entdeckte, war ich wieder etwas fröhlicher gestimmt. Ich unterstütze diese Marke nicht, da sie zwar tierversuchsfrei ist, als Tochterfirma aber zu einer Firma gehört, die nicht tierversuchsfrei ist. Insgeheim wollte ich aber gerne mal Produkte von NYX testen. Dieser hier hat eine furchtbar quietschige Farbe, fühlt sich auf den Lippen aber gut an. Semi-matt. Kussecht ist er aber nicht 😉

 14. Haarbürste mit Spiegel für die Handtasche von TLC

 Von dieser kleinen Bürste bin ich auch etwas enttäuscht. Sowas bekommt man überall hinterher geschmissen. Ich glaube ich habe für meine Bürste, die sich aktuell in meiner Handtasche befindet, nicht mal einen ganzen Euro bezahlt. Die ist jetzt leider also überflüssig.

Fazit

Eigentlich habe ich  schon angedeutet: Ich bin sehr enttäuscht von dieser Goodie Bag. Der Wert  des Inhaltes übersteigt sicher die 10€, die ich letztlich mehr bezahlt habe, aber gelohnt hat es sich nicht. Natürlich bin ich etwas selbstschuld, da ich nur tierversuchsfreie Produkte benutzen möchte. Dadurch fällt natürlich schon viel flach, was ich aus dem Beutel nicht gebrauchen kann. Aber auch auf Schmuck, Tampons und diese Bürste zum Schluss hätte ich locker verzichten können. Nächstes Jahr werde ich mir auf jedenfall keine Goodie Bag holen. Ich habe sonst einfach zu viel hier rumstehen, dass ich eigentlich gar nicht benutzen möchte. Außerdem hatte ich mir viel mehr Makeup erhofft. Schade!

So das war alles aus der Goodie Bag! Jetzt hintasst mir gerne einen Kommentar, wie eure Meinung ist! Wie findet ihr  Inhalt? Wäre euch die Goodie Bag 10€ Wert gewesen? Hätte sich die Investition für euch gelohnt?

Wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, dann bedanke ich mich ganz herzlich für’s Lesen und sage Tschüß und bis zum nächsten Mal – mit euch!

Eure Vera

Advertisements

3 Gedanken zu “Unboxing! Die Goodie Bag von der Glow

  1. Huhu,
    10 Euro hätte ich auf jeden Fall für die Bag ausgegeben. Das ist dann immer wie Weihnachten, wenn man auspackt. 🙌
    Und es sind immer Produkte drin, die man meistens noch nicht kennt oder noch nicht getestet hat. 😃
    Viele Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Melanie,
      Vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂 Wie Weihnachten ist es auf jedenfall! Da gebe ich dir recht. Aus diesem Grund habe ich die 10€ mehr auch gerne bezahlt. Ich habe auch neulich herauszufinden, dass die Goodie Bags auf den anderen Messen ganz anders gefüllt waren! Von daher überlege ich mir das vielleicht doch nochmal fürs nächste Mal 😀

      Liebe Grüße,
      Vera

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s