Glow Convention 2016 – Die Beauty Messe in Hannover. Ich war dort!

Hej ihr Lieben, schön das ihr hier seid!

Holt euch schon mal einen Kaffee und ein paar Kekse, es könnte etwas länger dauern heute! =) Denn ich war am 27.08.16 auf der Glow Convention in Hannover und ich möchte euch heute außer der Reihe gerne berichten, wie es dort war, was ich erlebt habe, wen ich getroffen habe und was man dort alles machen und sehen konnte. Wen das interessiert, der ist herzlich eingeladen weiter zu lesen! Ich werde die Shops, die ich im Text nenne mal verlinken, damit ich nicht bei jedem haargenau erklären muss, was die eigentlich sind und verkaufen. Wer sich für den Shop interessiert, kann dann einfach auf den Link klicken und sich auf der Homepage selbst informieren.

Die Glow ist eine Messe, auf der es rund um das Thema Beauty geht. Schönheit und  Weiblichkeit stehen dort definitiv im Vordergrund. Wenn ein Außenstehender nicht gewusst hätte, was dort los, hätte er aufjedenfall erraten können, das es sich um ein Thema handelt, dass nur Frauen betrifft. Die drei Männer, die ich unter den 2000 Frauen entdecken konnte sahen dementsprechend auch alles andere als genießerisch oder glücklich aus. Unwohl schauten sie von links nach rechts und wussten offensichtlich nichts mit sich anzufangen. Aber wie die Frau auf der Bühne so passend sagte: „Wir sind ja hier unter uns“, so konnte jede Frau endlich einfach mal ihr Inneres Mädchen raus lassen. Kein Wunder, dass die Herren der Schöpfung sich in ihrer Unterzahl unwohl gefühlt hatten 😉

P1000399

Ich hatte meine Freundin genötigt mit mir zu kommen und so haben wir uns an dem Samstag Morgen ins Auto gesetzt und sind von Hamburg nach Hannover gefahren. Der Weg war nicht schwer, die Fahrt ruhig. Auch das Messegelände in Hannover war übersichtlich und einfach gestaltet. Schon bald hatten wir unser Auto in einem dunklen Parkhaus abgestellt (5€ Tagesticket fand ich erstaunlich günstig) und machten uns auf den Weg zum Eingang. Auch der war nicht schwer zu finden. Man brauchte bloß der Spur aus Frauen folgen, die aus allen Himmelsrichtungen zur Messehalle pilgerten. Wir waren pünktlich zur Einlasszeit dort und natürlich hatte sich eine Schlange gebildet. Die ging aber schnell voran und schon bald waren wir bei der Taschenkontrolle angelangt. Dort stellte sich heraus, dass man maximal einen halben Liter Wasser mit hinein nehmen durfte. Vorbereitet wie ich war, hatte ich natürlich einen ganzen Liter mit und musste die volle Flasche am Eingang zurück lassen. Sehr ärgerlich! Und bei Temperaturen von über 30 Grad C° den Tag, auch sehr unangebracht. Aber was soll’s. Ticket vorgezeigt und Zack waren wir drin.

Die Goodie Bag

Als erstes begrüßte uns eine Vorhalle, mit Drehkreuzen, Garderobe und einer Goodie Bag Ausgabe, für alle die sich ein „Gold Ticket“ ergattert hatten. Natürlich gehörten wir dazu. Ich war sehr neugierig auf diese Goodie Bag. Wir brauchten auch hier nur unser Ticket einscannen und wenn das Gerät eine grüne Lampe aufleuchten lies, erhielten wir einen rosa Beutel, voll mit Geschenken.

P1000403 !

Was dort drin enthalten war, erfahrt ihr in einem extra Beitrag, das sprengt sonst ganz eindeutig den Rahmen. Natürlich musste ich, neugierig wie ich war, erstmal direkt einen Blick hinein werfen. Schließlich wollte ich nicht etwas kaufen, das vielleicht schon in dem Beutel war…

Die Haupthalle

Dann betraten wir die Haupthalle. Es war anfangs etwas dunkel und das erste was uns ins Auge sprang war ein stand von Dm, ein Auto und ein Infostand über die Messe, der auf dem Foto jetzt leider von den Menschen verdeckt wurde.

P1000145 !

Insgesamt war ich erst leicht enttäuscht oder viel mehr überrascht, weil es wirklich nur diese eine Halle war. Ich hatte mir die Veranstaltung etwas größer vorgestellt und dachte nach den ersten fünf Minuten bereits, wir würden nach zwei Stunden schon alles gesehen haben und wieder nach Hause fahren. Weit gefehlt … Wir hatten den Spaß  unseres Lebens! =)

Der Hallenplan

dav

Die Nummern 1 bis 7  waren die Vorhalle mit der Goodie Bag Ausgabe und Garderobe usw. Ab Nr. 8 war dann alles in der Haupthalle. Wir machen jetzt einfach mal einen kleinen Rundgang und ich erzähle euch, was wir bei welchem Stand so erlebt haben.

Eine Tafel für Stephanie Giesinger

Als erstes sind wir quer durch die Halle Richtung Bühne (Nr. 44) gegangen, um uns einen Überblick zu verschaffen. Auf dem Weg dahin sind wir an einer süßen Tafel vorbeigekommen, die offensichtlich für Stephanie Giesinger aufgestellt worden war, die an dem Tag Geburtstag hatte und zugleich als Gast auf der Glow eingeladen war. Sie war zu dem Zeitpunkt, als wir eintrafen auch schon ordentlich beschrieben worden. Tausende hatten ihre Glückwünsche dazu geschrieben. Ich fand das eine sehr liebe Aufmerksamkeit.

P1000146

Die Hauptbühne

Wir haben da jetzt nichts zu geschrieben, denn ich war wegen der ganzen Stars und YouTubern nicht gekommen. Ich wollte Beauty und Makeup pur! Also sind wir gleich weiter zur Hauptbühne. Gerade als wir kamen war ein „Girlstalk“ an der Reihe. Das haben die Veranstalter ganz gut organisiert. Es gab immer abwechselnd Action und Interviews. Mal kamen einige bekannte YouTuber auf die Bühne und wurden befragt (meist waren es Fragen, die von Zuschauern vorher in der Community gestellt worden waren) und danach war dann meistens Action in Form von Tänzerinnen und Tänzern, die eine HipHop Darstellung boten. Sehr beeindruckend!

P1000175

P1000165 !

Die Menge vor der Bühne war schon echt heftig. Hunderte Teenies, die kreischend und klatschend ihre Freude bekundeten, als eine nach der Anderen YouTuber auf die Bühne gebeten wurden.

P1000171 !

Hier seht ihr gerade Kisu, die an der Reihe war, die Fragen zu beantworten. Ich hatte nicht das Gefühl, dass es ein gestelltes Interview war. Alle beantworteten ihre Fragen zwar ruhig und überlegt, aber es wirkte nicht wie auswendig gelernt.

P1000162 !

Hier seht ihr eine tänzerische Darstellung, von der ich oben schon gesprochen hatte. In diesem Fall hatten Kinder eine sehr überzeugende Darstellung von Synchronität im Bereich HipHop gezeigt. Total süß und ausdrucksstark hatten die vier Mädchen und ein Junge sich vor der Menge präsentiert. Ganz toll war das anzusehen!

Nachdem wir auf das Kreischen und Gröhlen keine Lust mehr hatten und wir uns einigermaßen angekommen fühlten, wanderten wir weiter durch die Halle. Einen Plan, wie wir vorgehen wollten, um auch nichts zu verpassen, hatten wir uns nicht zurecht gelegt. Wir setzten auf Spontanität und das brachte uns, im Nachhinein betrachtet, oft zur richtigen Zeit an den richtigen Ort.

Flaconi

Als erste Station steuerten wir also aus dem Bauch heraus, den Stand von Flaconi an. Das ist eine online Parfümerie, die auch Kosmetik verkauft. Hier hatten wir direkt unser erstes cooles Erlebnis.

P1000392 !

Natürlich war es überall voll. Und überall musste man anstehen, wenn man auf die Verkaufsplattformen wollte. Hier aber standen alle für das Glücksrad an, daher hatten wir Glück und kamen direkt auf die Plattform von Flaconi.

P1000393 !

Auf dem ersten Bild könnt ihr sehen, dass Flaconi eigentlich nur diese eine Theke in der Mitte hatte und dann am Ende davon drei Kassen. Auf dem Weg dahin, beobachtete ich einen Mann, der einer Frau gerade ein kleines rosa Beutelchen überreichte, welches er aus einem Körbchen, dass er bei sich trug. Ich steuerte direkt auf ihn zu und fragte, was das denn in seinem Körbchen sei. Er überreichte uns daraufhin auch eben jenes süße Beutelchen und wir erfuhren, dass darin ein 5€ Gutschein und zwei Parfum Proben enthalten waren. Euphorisiert sind wir also rein zu Flaconi das erste was ich sah, war ein Tangel Teezer für lockiges, dickes oder Afrikanisches Haar. Ich war sofort begeistert! Ich liebe die Tangle Teezer sowieso über alles. Das besondere an dieser Variante sind die verlängerten Borsten, mit denen man dickes Haar besser durchkämmen kann.

Auf dieser Seite der Theke hatte ich weiter nichts gefunden, also wollte ich auf die andere Seite. Bei den Kassen war alles verstopft, also wollten wir quasi einmal runter von der Plattform und auf der anderen Seite wieder rauf. Da war dann plötzlich eine lange Schlange und ein Typ der Menschenmassen aufhielt. Ich steuerte unbeeindruckt auf die Lücke zwischen Mann und Schlange zu und wollte auf die andere Seite und weiter shoppen. Leicht verdutzt schaute er mich an und verstand meine Dreistigkeit als Richtigkeit, nachdem er den Tangle Teezer in meinen Händen sah. Er sagte: „Ach, Sie waren schon mal drin?!“ Ich sagte : „Ja und ich will gerne die andere Seite noch sehen“. Er nickte und lies mich rein. Meine Freundin hielt er erst auf, aber als ich mich umdrehte und mit einer arrogant, autoritären Stimme klar machte, dass sie zu mir gehöre und mit müsste, hatte er quasi keine Wahl und lies sie mit durch 😉 Nachdem einige aus der Schlange, die weiter hinten standen und das nicht direkt mitbekommen hatten, ihren Ärger laut kund taten, warum wir beide denn jetzt durch dürften und alle anderen sich anstellen müssten, fühlte ich mich direkt 10cm größer und wie eine VIP 😀 Dabei war das ja eher zufällig so entstanden. Au der anderen Seite fand ich dann noch einen Beauty Blender, der natürlich auch mit durfte.

P1000434 !

Während ich so an der Kasse stand, bemerkte ich rechts von mir eine kleine Bühne, auf der gerade in dem Moment Kathi von TheBeauty2Go ein paar letzte Worte in ihrem Interview gab. Das war nicht schlecht, diese junge Dame, die ich sonst nur aus ihren YouTube Videos kannte, mal live und in Farbe gesehen zu haben! Natürlich ist das Foto von ihr in der Eile nicht ganz scharf geworden, schade.

Danach nutzen wir die Gelegenheit und blieben gleich dort, um uns von den Hauseigenen Makeup Artists schminken zu lassen. Fast jeder Stand hatte Schmink- und Frisierplätze, die man alle kostenfrei in Anspruch nehmen konnte.

 Neben Flaconi waren noch faby und Lancôme, aber die hatten irgendwie nur Nagellacke mitgebracht und die waren nicht so interessant für uns.

 

Funny Bunnies

Danach wanderten wir weiter und entdeckten einen ganz süßen Stand von Funny Bunnies. Die vertreiben Haargummis, über die ich gerade neulich schon einen Beitrag geschrieben habe. Allerdings von einer anderen Firma. Die Review verlinke ich euch mal hier.

P1000245 !P1000255 !

 Die Haargummis sollen besonders haarschonend sein und es gibt sie in den unterschiedlichsten, schönsten Farbvarianten. Außerdem vereinen sie Praktikabilität mit einem gewissen Style Faktor, denn man kann sie auch wunderbar dekorativ am Handgelenk tragen. Ich wählte dieses Set und bin sehr zufrieden: =)

nfd

NYX

Als nächstes kamen wir an NYX vorbei. Hier war ich das erste Mal übel enttäuscht!Denn es stellte sich heraus, dass die nur geschminkt haben und ihre Produkte gar nicht verkauft haben. Total schade! Trotzdem bildeten sich auch hier enorme Schlangen.

P1000377 !

P1000379 !

dm

Nachdem wir diese Enttäuschung überwunden hatten erreichten wir einen Stand von Dm.

P1000283 !

Eigentlich hatte ich mir ja fest vorgenommen von Dm nichts mitzunehmen, weil man dort ja immer kaufen kann. Warum also auf einer Messe Geld dafür verschwenden? Aber am Ende habe ich natürlich trotzdem etwas gefunden ^^

P1000284 !

Auch hier konnte man sich wieder schminken und frisieren lassen. Und die Idee fand ich gar nicht schlecht. Denn dann hätten uns die Visagisten mal zeigen können, was Drogerie Makeup alles kann und wir hätten die entsprechenden Produkte direkt im Anschluss kaufen können. Aber nun waren wir ja bereits geschminkt… Außerdem war die Auswahl an Produkten, die Dm dabei hatte echt Mini Klein…

P1000278 !

Naja, wie gesagt, letztendlich habe ich dann doch etwas mitgenommen: ein Contouring and Face Set von Trend UP!  An der Kasse gab es dann sogar noch einen Concealer von Alverde gratis dazu. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut! Ich liebe Geschenke! 😀

Mom’s and Dad’s Lounge

Was von Dm aber richtig cool war, war die Mom’s and Dad’s Lounge. Ein kleiner Bereich mit Sesseln, in dem man warten und sich ausruhen konnte. Sehr gute Idee für alle Eltern, die ihrer Kinder wegen mitgekommen waren und sich vielleicht eigentlich gar nicht für Schminke interessieren.

P1000300 !

Essenspause

Danach hatten wir  dann Hunger. Viel Auswahl gab es nicht. Wir hatten die Wahl zwischen einem Veganen stand, einem Wok und Popcorn. Das war nicht so geil. Ich habe mir dann einen veganen Cheeseburger genehmigt, der auch echt lecker war, aber meine Freundin z.B. fand auf der veganen Speisekarte nicht so richtig etwas für sich. Ich finde die Auswahl aber auch wirklich schlecht. Frozen Joghurt gab es noch und zwei Stände an denen es Kaffee und belegte Baguettes gab. Wer aber ernsthaft Lust gehabt hätte auf etwas warmes, der war wirklich arm dran. Die Essenssituation war wirklich nicht angenehm gelöst. Diese Leistung fand ich etwas schwach.

 

 bhcosmetics

Gestärkt und mit neuer Energie schmissen wir uns wieder in die Menge und mittlerweile war es nachmittags und richtig voll! Dementsprechend enttäuscht war ich, als wir den Stand von bhcosmetics entdeckten. Die Plattform selbst war Mini Klein, während die Schlange aber bereits durch die gesamte Halle reichte! Wir fragten die, die in der Mitte schon auf kleinen Papphockern saßen, wie lange sie schon warten würden. Die Antwort war 1 Stunde! Und sie waren ja noch längst nicht an der Reihe. Das war wirklich eine Frechheit! Ich scharwenzelte dann wie ein Paparazzo um den Stand herum und machte viele Fotos von den Produkten, die ich sehen konnte, um mir anzuschauen, ob sich das Warten wenigstens lohnen würde. Wann würde ich schließlich die Gelegenheit bekommen, die Produkte von bhcosmetics einmal vor dem Kauf live testen zu können? Da meine Freundin aber absolut keine Lust hatte, dafür so lange anzustehen, beschloss ich, dass es mir die Wartezeit nicht wert ist. Eine riesige Auswahl hatten sie nicht mitgebracht und wenn ich unbedingt Geld ausgeben wollte, konnte ich das schließlich auch im Internet tun. Zwei Sachen hatten mich interessiert. Ein Blush und ein Pinselset, aber dafür lohnte es sich nicht solange anzustehen. Schade bhcosmetics, ihr hättet doch einfach eine größere Plattform mitbringen können!

 Lavera

Leicht geknickt und unverichteter Dinge, gingen wir also an dem Stand von bhcosmetics  vorbei. Wir sahen die Meet and Greet Pätze für die YouTuber, für die wir uns nicht interessierten, kamen an einem ChubaChups Bus vorbei, der erstmal Kindheitserinnerungen weckte und stießen dann auf Lavera. Die hatten einen ganzen Bus mitgebracht und dort hingestellt. Lavera ist eine tolle Naturkosmetik Marke, deren Produkte aber oftmals Alkohol enthalten und daher für mich selten in Betracht kommen. Aber der Bus war nett gemacht. Hübsch, bunt und man konnte sich eine „Wundertüte“ für 10€ kaufen, die dann einen Warenwert von 30€ haben sollte. Wie gesagt, für mich war das alles nicht so interessant, zumal man Lavera ja auch ganz leicht in der Drogerie bekommt.

P1000386 !

P1000342 !

Als wir dann da wieder raus sind, entdeckten wir, dass lavera auch einen kleinen Fotoautomaten hatte. Von der Idee waren wir gleich angetan, denn wir nahmen einfach alles und jeden Spaß mit, den wir dort auf der Messe kriegen konnten. Gut gelaunt stellten wir uns in die verhältnismäßig kurze Schlange und warteten. Und wir warteten. Und warteten immer noch. Irgendwie schafften es die Leute nicht in kurzer Zeit Fotos von sich zu machen. Gefühlt standen wir schon 10 Minuten ohne das wir voran gekommen waren und irgendwas passierte. Wie kann man so lange für Fotos von sich brauchen? Aber naja was soll’s. Wir waren schon fast soweit, uns wieder aus der Schlange zu lösen, da beobachtete ich eine Frau von Dm dabei, wie sie mit einer Ladung Lippenstifte los lief und der nächst besten Dame einen in die Hand drückte. Ich war sofort in Alarmbereitschaft! Ich machte einen super langen Hals, bog mich hinter meiner Freundin hervor und beäugte die Frau mit den Lippenstiften intensiv. Ich wollte auch einen! Ich starrte die Frau so lange an, hypnotisierte sie quasi, bis sie auf uns zu kam, uns beiden wortlos einen Lippenstift überreichte (als Dank strahlte ich sie natürlich übers ganze Gesicht an) und weiter lief. Alle anderen in unserer Schlange gingen leer aus. Ich sag’s ja: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, mit der nötigen Dreistigkeit 😉 

P1000449 !

Ich hatte mich sehr über den Lippenstift gefreut, denn die Farbe habe ich noch nicht. Trotzdem war uns die Lust vergangen, noch ein Foto mit diesem Automaten zu machen, denn die Schlange war noch immer nicht voran gegangen.

Madame Taussauds

Doch da wir schon bei Fotos waren, brauchten wir eigentlich nur zwei Meter weiter gehen, dort hatte Madame Taussauds aus Berlin einen Stand. Die hatten Miley Cyrus als Waxfigur mitgebracht und sogar eine Abrissbirne platziert. Auch hier konnte man Fotos machen  und da die Schlange besonders kurz war, planten wir kurzerhand um. Das war besonders cool dort, denn die hatten auf die Abrissbirne, die aus Pappe war, auch noch Pappbeine dran gemacht, vor die man sich stellen konnte. Wenn man dann noch sein T-Shirt über die Schnittkante der Beine gelegt hatte, dann entstand der optische Eindruck, dass man gerade auf der Abrissbirne sitzen würde. Ich habe mich dann noch an die Kette gehängt und ein Bein drauf gestellt, um so zu tun, als würde ich der Kugel Schwung geben. Leider sieht man das auf dem Foto nicht so gut, da der Ausschnitt zu klein geschossen wurde, aber Spaßig war es alle mal! Die links neben Miley Cyrus bin ich 😉

IMG_20160828_012907

Cosline Cosmetics

Nachdem wir uns vor Lachen endlich wieder eingekriegt hatten und selbst der Typ von dem Stand uns für unsere Aktion gelobt hatte, schwemmte uns die Menge zu Cosline cosmetics! Dem für mich, Herzstück dieser Messe!

P1000334 !

P1000339 !

Hier haben wir richtig viel Geld und richtig viel Zeit gelassen. Die Dame, die uns hervorragend beraten hat, war aber auch soo freundlich und nett gewesen, dass man gar nicht anders konnte. Cosline cosmetics vertreibt nicht nur Kayal und Lippenstifte, sondern auch noch viel mehr, aber auf der Messe hatten sie nur diese beiden Kategorien dabei. Die Kayal gab es in den wunderschönsten Farben. Was mich aber am meisten ansprach war, dass die Farbauswahl exklusiver war, als in der Drogerie. Hier gab es Farben, die man in der Drogerie nicht einfach finden konnte. Wir ließen uns zuerst Farben von der Dame vorschlagen und auftragen. Meine Freundin war von ihrem Vorschlag sofort begeistert und kaufte einen in einem frischen blau, passend zu ihren Augen und einen hellen Champanger Ton für den Augeninnenwinkel. Die Lippenstifte mochte sie nicht so sehr. Ihr waren die zu Lipglossänhlich. Als ich den ersten Auftrug, empfand ich das witzigerweise überhaupt nicht so. Das Finish war … puhh … kaum zu beschreiben. Es fühlt sich cremig auf den Lippen an, aber nicht so cremig, als ob der überall verschmieren würde. Leicht glossy, wie ein Lipgloss und semi matt. Aber nicht klebrig und eben viel weniger glossy als ein Lipgloss. Gefiel mir sehr gut! Daher nahm ich mir gleich einen mit. Danach lies ich mir mehrere Farben von den Kayal vorschlagen, zeigen und auftragen. Sie versprachen Wasserfestigkeit. Erst probierte ich einen Lilaton, dann noch drei grün Töne und entschied mich am Ende für einen Grünton, der meine eigene Augenfarbe erstaunlich genau traf! Das war so besonders, der musste mit! Ich wusste, so einen würde ich nie wieder finden! Den hellen Champagnerton nahm ich ebenfalls mit.

nfd

divaderme cosmetics

Direkt gegenüber von cosline cosmetics war divaderme cosmetics. Die verkauften Wimpern und Augenbrauen Produkte. Und das ziemlich teuer ^^ Meine Freundin fand das gut, sie lies sich das Wimpernserum und die Mascara vorführen und kaufte das Serum, dass nach 4 Wochen längere Wimpern versprach. Ich glaube an sowas ja überhaupt nicht und da ich nicht jeden Tag Mascara trage, hätten sich die 25€ Messepreis nicht gelohnt. Aber schön anzusehen war das Ergebnis auf jedenfall =)

P1000354 !

Posh Tattoo

Hiernach erreichten wir den einzigen Stand, an dem nur Männer verkauften: Posh Tattoo. Die beiden Männer wirkten nicht sehr motiviert. Wahrscheinlich tat ihnen der Frauenüberfluss nicht so gut 😉 Sie beantworteten nur schwer unsere Fragen, ließen sich nicht auf Verhandlungen ein und wollten uns die Tattoos nicht mal direkt aufkleben. Nichts desto trotz zahlten wir 2€ für eine DIN A5 Seite mit verschiedenen Flash Tattoos und eine Schere mit denen wir die Tattoos ausschneiden durften. Anschließend mussten wir nur noch einen Wasserhahn finden und uns die Dinger genauso drauf kleben, wie man das von diesen Kinder Tattoos schon kannte: Folie ab, auf die Haut, sodass die Pappseite nach oben zeigt, Wasser drauf, abziehen fertig. Die Haltbarkeit versprach 3 Tage. Sie meinten es gäbe, rund 150 verschiedene Motive, aber sie hatten nur 20 dabei, da frage ich mich was das soll, denn Platz hätten sie mehr als genug gehabt, um noch mehr Motive zur Wahl zu stellen. Und sei es nur in einem Katalog und sie kramen die Tattos dann unter dem Tresen hervor…

PYT

Nach Posh Tattoo neigte sich der Tag auch langsam dem Ende entgegen. Wir schlenderten jetzt nur noch etwas durch die Halle und schauten  aus der Ferne die restlichen Stände an, die  uns vorher nicht interessiert hatten. Es war auch bereits 18:00 Uhr und die Schlange vor bhcosmetics auch immer noch in vollem Gange, daher war klar, dass ich mich auch hier nicht mehr anstellen würde. 

Auf dem Weg nach draußen kamen wir also noch an folgenden Ständen vorbei:

P1000395 !

PYT verkaufte Glätteisen und Lockenstäbe. Einen der Lockenstäbe hat uns eine der Dame von PYT vorgeführt und das Ergebnis war enorm! So schnell, so haltbare Locken, ich war hin und weg und hätte mir sofort einen gekauft, wenn die nicht so schweineteuer gewesen wären. 130€ Messepreis mit Lebenslanger Garantie. Eigentlich ok. So viel kann man mal ausgeben. Wäre ich nicht ganz so knapp bei Kasse in meiner derzeitigen Lebenssituation, hätte ich mir den definitiv gegönnt. Ich wollte dann gerne einen Flyer haben, um mir den später mal zu kaufen, da verriet sie uns, dass der Originalpreis bei schlappen 250€ liegt. Ungerührt lächelte ich sie an und sagte gut gelaunt, dass das doch nichts mache und ich dann wenigstens ein gutes Produkt hätte. Innerlich dachte ich im gleichen Augenblick, dass ich mir diesen Lockenstab wohl niemals kaufen würde. Schade!

Peach World

P1000387 !Peach World verkaufte Tampons und Binden. Ich informierte mich leider nicht mehr, was an denen besser sein sollte, als an Anderen, aber jetzt, wo ich nochmal darüber nachdenke, interessiert mich das schon irgendwie … aber das macht nichts, ich kann es testen, denn von denen waren jeweils ein paar Tampons und Binden in der Goodie Bag drin gewesen.

Moné

P1000329 !

Moné war auch da und hatte erstmal einen schicken Audi mitgebracht. Als wir dort vorbei schlenderten, wurden wir direkt eingeladen an einem Gewinnspiel für eine IPhone 6S Handyhülle teilzunehmen. Da wir beide so ein Telefon aber gar nicht besitzen, machte das für uns natürlich keinen Sinn und ich fühlte mich direkt ausgeschlossen. Schnell kehrten wir dem Stand damit den Rücken. Ich weiß bis Heute nicht was die eigentlich verkaufen wollten.

Der Glow Carpet

P1000297 !

Es gab auch einen „Glow Carpet“ auf, dem man sich wie auf dem roten Teppich fühlen konnte und von sich selbst Fotos machen durfte. Das auf dem Bild oben sind wir übrigens nicht 😉 Hier konnte man auch Stars treffen und sich mit ihnen fotografieren, wenn es gerade passte.

Before 7 am

P1000182 !

Before 7 am hat Kleider verkauft. Darauf war ich jetzt auch nicht so scharf gewesen, ich wollte schließlich Makeup pur!

Celebrity sports

P1000157 !

Man konnte sogar mit Detlef D! Soost sportlich werden und sich zu irgendeiner Zeit des Tages einen Vortrag von ihm anhören.

P1000177 !

Alle Vorträge, auch von anderen Gästen wurde in der „Glow Academy“ kostenfrei vorgetragen.

Sonja Klein

 

Es gab sogar Floristen auf der GLow! Es war unglaublich vielfältig, wie ihr vielleicht bemerkt habt! 😉 Das sah auch total interessant aus und wir hätten uns auch gerne so einen Haarkranz machen lassen, aber die waren gar nicht zu verkaufen, sondern waren vorher in einem Workshop von jedem Teilnehmer selbst angefertigt worden und wurden hier nur gerade noch auf dem Kopf platziert. Sehr schade!

Hairworkxx

P1000361 !

Hier kamen wir dann wieder zum Eingang und in diesem Fall zum Ausgang. Hairworkxx verkaufte Hairextensions. Wir schauten einer Kundin ein wenig dabei zu, wie sie wirklich verblüffend echt wirkende Extensions in ihr Haar eingebaut bekam. Nicht schlecht! Aber ich habe mehr als genug Haare, ich brauche nicht noch mehr.

Heimweg

So und dann verließen wir die Halle und das Messegelände und machten uns glücklich und zufrieden auf den Heimweg!

P1000400

Fazit

Eigentlich ist ein Fazit kaum zu ziehen. Aber ich versuche es mal: Alles in allem war es ein unglaublich schönes Erlebnis, ein wundervoller Tag, allein durch den tollen Mädelstag, den ich mit meiner Freundin gehabt habe. An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Dankeschön an dich! Es war soo unglaublich schön mit dir! :*

Wir haben beide auch darüber diskutiert, was wir von der GLow halten und wir waren uns einig: Von der Goodie Bag waren wir enttäuscht, von der Auswahl an Essen auch, das Anstehen war nervig und wir hätten uns mehr Hersteller gewünscht, die Makeup Produkte verkaufen. Sport, Kleider und Blumenkränze sind zwar irgendwo auch Beauty, aber es war nicht das, was ich mir darunter vorgestellt hatte. Meine Erwartungen wurden dementsprechend nicht ganz erfüllt, enttäuscht bin ich aber auch nicht so richtig. Ich hatte mir die Glow größer vorgestellt. Die eine Halle hielt ich erst für einen Witz, aber letztendlich, wenn man sich wirklich mit jedem Stand beschäftigt hatte, hatte man den Tag locker rum gekriegt. Es hätte gar nicht mehr Stände sein dürfen. Sonst hätte man hinterher das Gefühl gehabt, man hat irgendwas verpasst.

 

Wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, dann bedanke ich mich ganz herzlich für’s Lesen und sage Tschüß und bis zum nächsten Mal – mit euch!

Eure Vera

Advertisements

10 Gedanken zu “Glow Convention 2016 – Die Beauty Messe in Hannover. Ich war dort!

  1. Pingback: Aufgebraucht – Tops und Flops im Oktober 2016 – Mein Beauty Moment

  2. Pingback: Wochenrückblick Oktober – Höhen und Tiefen – Mein Beauty Moment

  3. Pingback: Makeup Mittwoch #8: Cosline cosmetics [Review]- meine neuen Entdeckungen! – Mein Beauty Moment

  4. Pingback: Unboxing! Die Goodie Bag von der Glow – Mein Beauty Moment

  5. danke für den Bericht. War bisher nicht auf einer Messe, mich schreckt das etwas ab, daß man an fast allen Ständen Schlange stehen muss. Aber neugierig auf eine Beauty Messe wäre ich halt schon. Mal schauen ob die Neugier irgendwann doch siegt….

    Liebe Grüße
    Neva

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Neva!
      vielen Dank für deinen Kommentar, ich freue mich immer sehr, wenn Menschen ihre Meinung mit mir teilen 🙂
      Ich kann dich sehr gut verstehen. Mich Schrecken Menschenmassen und das viele Anstehen auch immer ab, hinzu kommt der hohe Preis des Tickets. Den habe ich glaube ich ganz vergessen zu erwähnen. Aber bei mir siegte schließlich die Neugier: ich lebe nach dem Motto, wenigstens immer alles einmal ausprobiert zu haben, damit man hinterher klar sagen kann ob das was für einen war oder nicht und so habe ich es auch mit der Messe gemacht.

      Liebe Grüße,
      Vera

      Gefällt 1 Person

  6. Also ich habe das Gefühl in Hannover gab es etwas mehr. Ich war in Stuttgart und es war sowas von überfüllt an den Ständen. Ich hatte leider nicht das Glück und konnte mich schminken lassen…keine Chance da war zu viel los. Posh tattoo ist aber klasse, die tattoos sind echt schön hab da auch ganze viele von. Und von der Qualität sind sie auch ganz gut.

    Gefällt 1 Person

    • Hallo 🙂
      Das ist total schade, dass es bei euch so voll war, denn dann kann man ja gar nicht in Ruhe alles ausnutzen 😦
      Aber du hast mich ja neugierig gemacht! Waren die gleichen Marken vertreten? Weil das wäre ja voll gemein, wenn auf jeder Glow noch andere, vielleicht für einen persönlich, interessantere Marken anwesend wären…dann wäre man ja fast gezwungen auf jede Glow im ganzen Land zu fahren, wenn man nichts verpassen wollte… was für ein Gedanke xD
      Kennst du jemanden, der über die Glow in Stuttgart was geschrieben hat?

      Liebe Grüße,
      Vera

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s