Der Mary-Lou Manizer von The Balm! Hype gerechtfertigt?

Hej ihr Lieben, schön das ihr mit dabei seid!

A short summary is at the end of this page!

 Am heutigen Makeup Mittwoch soll es um den Mary-Lou Manizer von The Balm gehen! Ein absolut gehyptes Produkt, das in aller Munde ist. Fast jeder youTuber hat es, jeder empfiehlt es, jeder schwört darauf…doch was kann dieser Highlighter wirklich und vor allem, was sagen eigentlich die Inhaltsstoffe? Das alles erfahrt ihr bei mir!

Inci – Legende: (Was Incis sind erfahrt ihr hier)

  • grün = Super! Mehr Vorteil als Nachteil.
  • rot = Eher schädlich! Lieber meiden.
  • blau = Achtung Palmöl! (Warum das schlecht ist, lest ihr hier).
  • Orange = Duftstoffe (hier muss jeder selbst entscheiden, ob er die will/verträgt oder nicht).
  • schwarz = neutral. Hat weder einen Vorteil, noch einen Nachteil.

 

Die Fakten: Mary-Lou Manizer: 19,90€ | 8,5 Gramm | vegan

nfd„The Balm“ ist eine süße Firma, die sich ein total witziges und dadurch unverwechselbares Design überlegt hat. Alles auf die 70er Jahre gemacht. Spricht mich persönlich stark an, weil es sich von der üblichen Kosmetik abhebt. The Balm wurde 2004 von Marissa Shipman (eine bildschöne US Amerikanerin) gegründet und ist mittlerweile eine weltweit bekannte Marke geworden. The Balm legt Wert auf tierversuchsfreie, Parabenfreie und Talcfreie Inhaltsstoffe. Das gefällt mir sehr! Das Sortiment umfasst neben Makeup auch noch Haarpflege, Hautpflege und Nagellacke. Die Preise sind höher als in jedem Drugstore, aber immer noch erschwinglicher, als manch andere Highend Marke. So kostet die Nude ‚tude Lidschattenpalette von The Balm(mit 12 Farben) beispielsweise 30€. Für die 12 farbige naked Palette von Urban Decay zahlt man dagegen schon 53€. Das ist dann doch nochmal eine andere Hausnummer.

Ich konnte weit und breit keinen Highlighter ohne Palmöl und Alkohol finden, also habe ich kurz entschlossen, einfach mal nachzuprüfen, ob der Alarm um dieses Produkt, wirklich ernst zu nehmen ist. Die Lobeshymnen hörten förmlich nicht mehr auf. Egal wen ich fragte, welches Video ich anschaltete, der Mary-Lou Manizer von the Balm und der Soft&Gentle Highlighter von MAC waren stets DIE Empfehlungen für den einfachen Bürger. Also bin ich auf den Zug aufgesprungen…

Er kommt in einem quadratischen Karton aus Pappe. Vorne ist eine gezeichnete Frau abgebildet. Es wirkt ein wenig, wie eine Werbung. So als ob die Frau Waschmittel verkaufen möchte oder so ^^ Auf der Rückseite stehen ehrlich und wahrheitsgemäß die Inhaltsstoffe. Das finde ich auch super, denn gerade für mir ist das ja so wichtig. Aber dazu später mehr.

Holt man den Highlighter dann aus seiner Verpackung, steckt er in einem runden Aluminiumgehäuse. Insgesamt macht er einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck. Ich könnte sogar meinen, er würde nicht kaputt gehen, fiele er mir herunter. Aber das probiere ich selbstverständlich lieber nicht aus 😉 Die Rückseite ist unspektakulär. Einfach nochmal ein paar rechtliche Hinweise und wieder die Inhaltsstoffe.

Klappe ich ihn auf, erscheint das Produkt selbst. Im Deckel ist ein Spiegel eingearbeitet. Auch das gefällt mir sehr. Das macht gleich einen sehr viel wertigeren Eindruck und rechtfertigt in den tiefen meines Herzens auch immer nochmal den Preis. Die Farbe des Highlighters würde ich als ein helles Beige beschreiben, nein, vielleicht ist es mehr ein heller, sandiger Ton.

nfd

Es ist perforiert, sodass das Produkt absolut nicht krümelt. Wenn ich mit dem Finger etwas Puder abnehme fühlt es sich super weich an! Pudrig weich! Wundervoll! =) Gefällt mir sehr.

nfd

Auf meine Hand habe ich auch gleich einen Swatch gegeben und der hat sich trotzdem noch deutlich von meiner (immer noch) hellen Haut abgehoben. Er besteht nicht aus groben Glitzerpartikeln, es ist vielmehr ein schöner Schimmer. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er fällt kaum auf, wenn ich meine Hand im Schatten nicht bewege. Halte ich sie jedoch ins Licht, reflektiert der Highlighter das Sonnenlicht und lässt meine Haut strahlen. Auch zur Haltbarkeit kann ich bereits etwas sagen. Er hält bombenfest! Den ganzen Tag und selbst als ich abends dann noch joggen war, schimmerten meine Wangen hinterher im schwachen Licht der Badezimmerlampe immer noch schüchtern und schön. 

dav

Die Inhaltsstoffe:

MICA | Isoeicosane (trocknet die Haut aus, fördert Faltenbildung, untrebindet Hautatmung)| Polyethylene (biologisch nicht abbaubar, umweltrelevant) | Boron Nitride | Polyisobutene (umweltbelastend) | Ptfe (toxisch, krebserregend, Eiweiß- und Erbgutverändernd) | Silica | Synthetic Wax (trocknet die Haut aus, fördert Faltenbildung, untrebindet Hautatmung) | Dimethicone | Titanium Dioxide (CI 77891) | Iron Oxides (CI 77491).

Fazit?

JA DER HYPE IST GRECHTFERTIGT! Ich bin schwer begeistert, verliebt, ! HALLELUJA! Aber: ich würde sagen, die Inhaltsstoffe trüben das ganze Glück. Leider! Aber lest sie euch selbst durch. Ich kann mich kaum entscheiden, was jetzt die Konsequenz sein wird. Die Inhaltsstoffe sind sooo schlecht, dass man den Highlighter eigentlich nie wieder anfassen dürfte … Aber aufgrund seiner hervorragenden Arbeit bringe ich das nicht ansatzweise über mein Herz. Ich werde ihn aufheben. Für ganz besondere Anlässe. Für meine Turniere z.B. Da bestehe ich auf Produkte, die on point gute Arbeit liefern, auf die ich mich verlassen kann und den ganzen Tag halten. Wir haben meistens nur einmal im Monat ein Turnier. Trage ich den Highlighter also nur einmal im Monat, wird das meine Haut vermutlich überleben.  Was man ihm aber auf jedenfall zu Gute halten muss: Es findet sich weder Alkohol noch Palmöl in dem Mary-Lou Manizer… Ich weiß, das ist mehr ein Schönreden, aber er ist ja auch nun einmal schön! 😉

nfd

Erzählt mir unbedingt was ihr von dem Mary-Lou Manizer haltet! Ist er auch euer liebster Highlighter? Habt ihr von den schlechten Inhaltsstoffen gewusst?

Wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, dann bedanke ich mich ganz herzlich für’s Lesen und sage Tschüß und bis zum nächsten Mal – mit euch!


English Summary

Hi guys! =)

The Mary-Lou Manizer from the Balm is a Highlighter in perfection. I don‘ know any better. It stays the whole day on my skin. Even sports doesn’t steal it. It has no coarse glittering particle in it, but brings a strong, natural light in my face. Wonderfully! Also I like the packaging very much. It’s funny. In the lid is mirror. Unfortunately the ingredients are extremely bad. Actually, no one should use it. Nevertheless I will keep it, because it makes thus a great job.

Thanks for reading, have a nice day and see you the next time!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Mary-Lou Manizer von The Balm! Hype gerechtfertigt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s