Unboxing! Vegan Beauty Basket – JUNI 2016

Hej ihr Lieben, schön das ihr mit dabei seid!

Die Review über das Mineral Makeup von Little Rabbit verschiebt sich noch ein wenig, denn gestern ist der Vegan Beauty Basket eingetroffen! Was sich diesen Monat darin befindet wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten, daher erfahrt ihr das jetzt als erstes!

Über Vegan Beauty Basket

Vegan Beauty Basket ist ein kleines Unternehmen mit Sitz in Berlin. Es ist eine Art Pendant zur Glossy Box, Pink Box oder Beauty Box, es gibt sie mittlerweile mit den unterschiedlichsten Namen und den unterschiedlichsten  Schwerpunkten. Das System ist einfach: Der Kunde abonniert die Box und erhält jeden Monat eine Neue, gefüllt mit Produkten, die von Vegan Beauy Box zusammengestellt wurden, ohne das der Kunde weiß welche. Sie erfreuen sich mittlerweile alle großer Beliebtheit und so ist es fast logisch, dass sich dieses Unternehmen dadurch versucht abzuheben, dass es seine „Glossy Box“ „Basket“ (engl. Korb) nennt. Der ausschlaggebende Grund, mich für diese Firma entschieden zu haben, ist gleichzeitig auch das Herzstück des Unternehmens: ihre Philosophie, die auf drei Säulen beruht:

„Vegan Beauty Basket beinhaltet wechselnde Kosmetikprodukte aus der ganzen Welt, die wir jeden Monat liebevoll für Dich auswählen und direkt zu Dir nach Hause schicken.“

„Alle Kosmetikprodukte, welche wir für Dich zusammenstellen, sind 100% vegan und garantiert ohne Tierversuche. Wir legen sehr großen Wert auf die Qualität und testen jedes einzelne Produkt, bevor wir es aufnehmen und zuschicken.“

„Wir bieten Dir ausschliesslich tierversuchsfreie Kosmetik an. Wir unterstützen nur Hersteller, welche für ihre Produkte keine Tierversuche zulassen oder durchführen lassen.“

Die Preise staffeln sich folgendermaßen:

  • Monatsabo: 24,90€ pro Box / Monat
  • 3 Monatsabo: 23,30€ pro Box / Monat
  • Einmalig ausprobieren: 27,90€

Ich habe sie mir für Juni einmalig zum Ausprobieren bestellt.

 Was ist drin im Basket?

Los geht’s! Lasst uns gemeinsam die Box öffnen und nachsehen was drin ist!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es klingelte an der Tür. Draußen stand ein Mann in Uniform. Unverkennbar der Postbote. Er hielt mir das Paket hin und ich schenkte ihm mein strahlenstes Lächeln, so sehr freute ich mich ihn und vor allem mein Päckchen zu sehen. Seit ich die Box bestellt hatte, konnte ich es eigentlich kaum mehr erwarten zu erfahren was drin sein würde und nun war es endlich so weit. Schnell gab ich ihm die Unterschrift und nahm ihm das Päckchen ab. Es war schwer! Sofort eilte ich in die Küche. Wo ist die verdammte Schere, wenn man sie mal braucht?, dachte ich empört und kramte schon in der nächsten Schublade.

dav

Eilig durchwühlte ich sämtliche Schubladen, bis ich endlich eine gefunden hatte. Angespannt vor Neugier lief ich nun ins Wohnzimmer, stellte das Paket auf den Tisch und schnitt es mit vor Ungeduld zitternden Händen auf. Zum Vorschein kam eine  schlichte schwarze Box mit dem Logo der Firma darauf. Sofort fiel mir etwas auf: Die Firma heißt Vegan Beauty Basket. Hätte die Verpackung dann nicht eigentlich ein Korb sein müssen? Ich schüttelte den Kopf, um diesen albernen Gedanken wieder los zu werden und hob vorsichtig den Deckel ab. In Papier eingewickelt erblickte ich nun erstmal – nichts. Weißes Papier, zusammengebunden mit weißem Geschenkband versperrte mir immer noch die Sicht auf den eigentlichen Schatz.

dav

Aber hier konnte ich schon mal etwas anderes sehen: Die Produktkarte und zwei weitere Zettel. Die Produktkarte ist eine kleine Broschüre, in der alle Produkte aus der Box aufgelistet sind. Dabei steht jedesmal ein kleiner Text, wofür das jeweilige Produkt gedacht ist, wie teuer es ist und von welcher Firma es angeboten wird. Darunter lagen dann noch zwei Rabattgutscheine. Die Karten legte ich natürlich sofort beiseite. Ich wollte mir schließlich nicht selbst die Überraschung verderben. Also band ich die schleife auf, wickelte das Papier auseinander und dann sah ich endlich den Inhalt!  Mein Gott, das war wie Weihnachten!

dav

Insgesamt zählte ich 6 Produkte! Ich nahm sie alle heraus und begutachtete sie kritisch und eindringlich. Insgeheim hatte ich ja auf eine Handcreme gehofft, weil ich aktuell keine vernünftige habe, aber die war leider nicht dabei. Dafür überraschend viele Produkte die mir auf den ersten Blick gefallen haben.  Als erstes nahm ich mir die große blaue Flasche heraus. Es stellte sich als Körperlotion heraus, super! Kann ich immer gebrauchen. =)

I+M Berlin – Körperlotion 200ml / UVP 12,90€. 

dav

In der Produktkarte steht dazu folgendes: Feuchtigkeitsspendend, beruhigend, reizlindernd – die wohltuende, parfumfreie Lotion bringt empfindliche Haut wieder ins Gleichgewicht. Aloe Vera spendet nachhaltig Feuchtigkeit. Sanddornöl beruhigt und lindert Reizungen. Kaltgepresstes Jojoba- und Mandelöl schenken Geschmeidigkeit und schützen vor Austrocknung. Für gepflegtes, seidig-weiches Hautgefühl. Frei von ätherischen Ölen und Kräuterzusätzen.

Als nächstes griff ich nach der wohl schönsten Verpackung, die ich je gesehen hatte. Schnell wurde mir klar: es ist ein Gesichtsöl!

MOA London – Aphrodite Facial Oil 30ml / UVP 25,00€

dav

 In der Produktkarte steht dazu folgendes: Dieses Gesichtsöl von MOA LONDON ist besonders wertvoll und reich an Vitamin A und C sowie essentiellen Fettsäuren. Das enthaltene Hagebuttenöl nährt und revitalisiert die Haut und ist wirksam gegen Fältchen. Es bietet eine angenehme, sehr leichte Gesichtspflege und ist für alle Hauttypen geeignet. Das Gesichtsöl kann zur Behandlung von Pigmentflecken und Narben benutzt werden. Sehr interessant!

Ich bin kein großer Fan von Ölen im Gesicht, aber so eine Art hatte ich noch nie und wenn es für jeden Hauttypen geeignet sein soll, bin ich gerne bereit, das Öl auf Herz und Nieren zu testen!

Plötzlich sah ich etwas, dass meine Aufmerksamkeit wieder erhöht auf sich zog. Eine kleine Flasche mit einem Zerstäuber! Mein zweiter Wunsch für diese Box war ein Gesichtswasser mit schönen Inhaltsstoffen. Begierig nahm ich es hoch und las was drauf stand. Und tatsächlich! Nicht ganz, was ich erwartet hatte, aber es war ein Gesichtsspray aus 100% destilliertem Rosenwasser! Wahnsinn! Ich bin begeistert!

Mirins Copenhagen – Körper- und Gesichtsspray 30ml / 8,50€

dav

In der Produktkarte steht dazu folgendes: Mirins Copenhagen ist eine kleine Manufaktur aus Dänemark, die ihre Produkte in liebervoller Handarbeit herstellt und abfüllt. Dieses Rosenwasser für Körper und Gesicht sorgt für Erfrischung an heißen Sommertagen. Die Wirkung des Rosenwassers auf die Haut ist vielfältig. Die regelmäßige Anwendung tonisiert, hydriert und beruhigt – auch gereizte und empfindliche Haut.

Weiter geht’s mit einem Produkt, von dem ich schon wusste, dass es drin sein würde. Ihr fragt euch wie das geht? Vorab erhielt ich eine E-Mail, in der ich gefragt wurde, welche Farbe ich haben möchte. Im ersten Moment habe ich tatsächlich gedacht, die haben die E-Mail nur aus versehen an mich versendet…aber es hatte alles seine Richtigkeit. Die Erklärung ist folgende: Jede Box enthält mindestens ein Produkt, dass personalisiert wird. In meinem Fall ist es ein Nagellack gewesen. In der Mai Box konnte man sich die Duftrichtung für eine Handseife aussuchen.

Exurbe cosmetics – Nagellack 11ml / UVP 16,00€

dav

Aber ganz ehrlich? Selbst wenn der Nagellack sich als der absolute Knaller heraus stellen sollte, ich zahle bestimmt keine 16€ für einen Nagellack!? Oder doch? Umso besser, dass ich ihn „gratis“ bekommen habe. Ich habe übrigens die Farbe „blue lagoon“ gewählt. Blau trage ich eigentlich überhaupt nicht, aber ich dachte gerade deswegen nehme ich blau. Habe ich noch nicht in meiner Sammlung und ich musste ihn nicht einzeln bezahlen. In der Produktkarte steht dazu übrigens folgendes: Die Philosophie des jungen Schweizer Kosmetiklabel ist geprägt vom Respekt gegenüber Mensch, Tier und Natur. Der Fokus liegt auf Nagellack mit veganer Formulierung, welcher in über 70 Farben erhältlich ist. Exurbe cosmetics achtet auf die Herkunft von Inhaltsstoffen und Verpackungsmaterialien, es wird auf bedenkliche Inhaltsstoffe verzichtet und zu 100% unter fairen Bedingungen in Europa produziert.

Als ich erkannte, was das vorletzte Produkt war, geriet ich nochmal ganz aus dem Häusschen. Die Dinger sind zur Zeit total im Trend, jeder probiert sie aus, jeder hat eine eigene Meinung. Weil sie so teuer sind, habe ich sie aber noch nicht ausprobiert. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun die Möglichkeit habe auch so eines testen zu können! Genial!!

Jane Iredale – Magic Mitt UVP 23,00€

Für alle, die jetzt immer noch nicht wissen worum es geht; es ist ein Mikrofaser Handschuh, um damit sein Gesicht zu reinigen! Angeblich soll damit sogar Makeup entfernt werden können. Der Clou: Der Handschuh wird nur mit Wasser benutzt. Die verschiedenen Hersteller werben damit, dass dies die schonenste Reinigung für das Gesicht ist. Beyer&Söhne bietet diese Form der Reinigung als Tuch an, ich war schon versucht mir das zu bestellen, denn denen vertraue ich was Hautpflege betrifft voll und ganz. Aber jetzt hab ich durch Zufall selbst eins! Gigantisch!

dav

In der Produktkarte steht dazu übrigens folgendes: Der Waschhandschuh aus Mikrofasern entfernt Make-up schnell und vollständig ohne Reinigungsmittel, nur mit Hilfe von Wasser. Magic Mitt fördert die Gesundheit der Haut, weil der Säureschutzmantel nicht beeinträchtigt wird. Solange diese Schutzschicht intakt ist, ist die Haut vor schädlichen invasiven Bakterien geschützt.

Das letzte Produkt ist etwas langweilig. Das hätten sie sich meiner Meinung nach auch sparen können. Ausprobieren werde ich es natürlich trotzdem 😉

Fresh Therapies – Nagellackentferner Tuch UVP 1,30€

dav

Ein Nagellackentferner als Tuch? Ein bisschen merkwürdig ist das schon. Ich glaube auch irgendwie nicht, dass es funktioniert, ehrlich gesagt. Wenn ihr mir auf Instagram oder Twitter folgt, werdet ihr auf jedenfall erfahren ob es funktioniert hat oder nicht! In der Produktkarte steht dazu folgendes: Dieser natürliche Nagellack-Entferner von Fresh Therapies schädigt den natürlichen Fettgehalt der Nägel nicht, sondern hilft, sie gesund zu halten. Die Tücher bieten die optimale Lösung für unterwegs. Sie sind leicht und klein und passen in jede Handtasche und Schreibtisch-Schublade. Mit einem Tuch können bis zu 10 Nägel von Nagellack befreit werden, wobei Nägel und Nagelhaut nicht ausgetrocknet werden. Nicht geeignet für künstliche Nägel!

Fazit?

Ich bin von dieser Box schwer begeistert! Ich mag alle Produkte jetzt schon und finde auf jedenfall eine Verwendung für sie! Ich finde auch super, dass nicht alle Produkte super überteuert sind, sondern einige auch erschwingliche Preise haben, sodass ich tatsächlich darüber nachdenke, sie mir nachzukaufen, wenn sie sich als toll entpuppen. Bei einem Gesamtwert von fast 87€ kann ich über den Inhalt, den ich für 27,90€ bekommen habe, nicht meckern =) Good job!

So ihr Lieben, das war’s! Mehr ist nicht drin in der Box und wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, dann bedanke ich mich ganz herzlich für’s Lesen und sage Tschüß und bis zum nächsten Mal – mit euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, dann bedanke ich mich ganz herzlich für’s Lesen und sage Tschüß und bis zum nächsten Mal – mit euch!

Advertisements

4 Gedanken zu “Unboxing! Vegan Beauty Basket – JUNI 2016

    • „Stop the water while using me“ – das ist wirklich eine hervorragende Idee die Verpackung zu nutzen!
      Ich habe erfahren, dass die Vegan Beauty Basket jetzt nur noch alle 2 Monate erscheint. Aus Nachhaltigkeitsgründen und weil vermehrt danach gefragt wurde. Ich persönlich finde, dass diese Maßnahme, die Box noch interessanter macht! =)

      Gefällt mir

    • Hallo Lia,
      mir gefällt die Box auch immer noch sehr! Das Gesichtsöl habe ich noch nicht ausprobiert, aber auf irgendeinem Social Media Kanal wird es dazu aufjedenfall ein Statement geben =) Ich glaube jeden Moant wäre mir so eine Box zu viel… So schnell kann man ja gar nicht alles aufbrauchen, aber einmal im Quartal gönne ich mir die dann vielleicht!
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s